Marchesi Antinori Peppoli Chianti Classico DOCG 2013 ab 13,45 EUR

Weinhandel Italien

Marchesi Antinori Peppoli Chianti Classico

Antinori Pèppoli Chianti Classico DOCG 2017
• Sofort ab Lager lieferbar 0,75 ltr 13,45 EUR* (17,93 EUR/ltr)
* Alle angegebenen Preise beziehen sich auf 1 Flasche inkl. Umsatz- und Verbraussteuern, zzgl. ggf. Versandkosten.

Steckbrief Antinori Peppoli Chianti Classico

Art: Rotwein Anbaugebiet: Toskana Weingut: Antinori Rebsorte: Sangiovese, Merlot, Syrah Qualität: DOCG Jahrgang: 2017 Geschmack: fruchtiges Bukett, sehr gute Fülle und Struktur, elegant, ausgewogen, harmonisch runder Geschmack Alkoholgehalt: 13,5% Vol Trinktemperatur: 18 - 20° C Füllmenge: 0,75 Liter Hersteller: Antinori Marchesi | P.zza degli Antinori 3 | 50123 Firenze | Italien EAN: 8001935294504 Allergenhinweis: enthält Sulfite Bewertungen: ✶✶✶✶✶ Lieferung bei heutiger Zahlung: 20.06.-22.06.19

Beschreibung von Antinori Peppoli Chianti Classico:

Der Antinori "Pèppoli" Chianti Classico Wein entsteht auf den Weinbergen von Pèppoli. Es handelt sich um einen Chianti Classico DOCG, der aus Sangiovese und einem kleinen Zusatz von Merlot und Syrah Trauben hergestellt wird. Die Trauben wurden separat vinifiziert, wobei die Mazeration des Sangiovese für rund zehn Tage in Inox Edelstahltank erfolgt. Die Mazeration von Merlot und Syrah dauert etwas länger, um Weine mit weichen Tanninen zu erhalten und die Fruchtnoten bestmöglich zu bewahren. Vor dem Winter fand bei allen drei Varietäten die malolaktische Gärung statt, nach der sogenannten Vermählung (Assemblage) der drei Rebsorten reift der Wein für zwölf Monate in slawonischen Eichenholzfässern. Ein kleiner Anteil von zehn Prozent verfeinert in Fässern aus amerikanischem Eichenholz, was ihm sein besonderes Aroma und Geschmack verleiht.

Der Rotwein Marchesi Antinori Pèppoli Chianti Classico ist würzig und mit fruchtigem Bukett, sehr guter Struktur, elegant und ausgewogenem harmonischen Geschmack. Der aktuelle Jahrgang zeigte im Wachstumsverlauf häufige Niederschläge in den Wintermonaten und unterdurchschnittliche Temperaturen in den Frühjahrsmonaten. Das Austreiben erfolgte mit einer Verspätung von zehn bis fünfzehn Tagen gegenüber den durchschnittlichen Jahren. Die Hitze, die etwa Mitte Juli einsetzte, beschleunigte die Reifeprozesse der Beeren, die sich dann während des Sommers regulär fortsetzten. Hohe Temperaturen und sehr gute Tag und Nacht Temperaturunterschiede im September ermöglichten den Trauben, den optimale Reifegrad der Trauben zu erzielen.

Weitere Produkte von Marchesi Antinori in unserem Sortiment: