Fatalone Gioia del Colle Primitivo DOC 2017 ab 15,90 EUR

Weinhandel Italien

Fatalone Gioia del Colle Primitivo 2017

Fatalone Gioia del Colle Primitivo DOC 2017

Steckbrief Fatalone Gioia del Colle Primitivo

Art: Rotwein Anbaugebiet: Apulien Weingut: Fatalone Rebsorte: Primitivo Qualität: DOC Jahrgang: 2017 Geschmack: vollmundig und dicht, große Eleganz, Fülle, feine Aromen Alkoholgehalt: 15,0% Vol Trinktemperatur: 16 - 18° C Füllmenge: 0,75 Liter Hersteller: Azienda Agricola Petrera Pasquale di Orfino Rosa | Masseria Fatalone | Vic.le Spinomarino 291 | 70023 Gioia del Colle | Italien EAN: 8018962000107 Allergenhinweis: enthält Sulfite Bewertungen: ✶✶✶✶✶ Lieferung bei heutiger Zahlung: 21.10.-22.10.19

Preis Fatalone Gioia del Colle Primitivo

Sonderaktion:

Sie bestellen 9 x Fatalone Gioia del Colle Primitivo DOC 2017 und erhalten von uns 3 x Fatalone Gioia del Colle Primitivo DOC 2017 gratis dazu! • Sofort ab Lager lieferbar 0,75 ltr 15,90 EUR* (21,20 EUR/ltr)
Menge:  
* Alle angegebenen Preise beziehen sich auf 1 Flasche inkl. Umsatz- und Verbraussteuern, zzgl. ggf. Versandkosten.

Beschreibung Fatalone Gioia del Colle Primitivo

Fatalone Gioia del Colle DOC Primitivo Bio Gioia del Colle DOC Primitivo
Produktionsmenge: nur 25.000 Flaschen pro Jahr
Anbauregion: Murgia Bergregion auf dem Gebiet von Gioia del Colle in der Ortschaft Spinomarino, etwa vier Kilometer südöstlich der Stadt Murgia.
Bodenbeschaffenheit: karstiger felsiger Boden, homogene Mischung aus Ton und Kalkstein.
Rebsorte: 100% Primitivo aus kontrolliert biologischem Anbau, nur lokal angebaute Trauben aus eigenen Weinbergen.
Anbausystem: moderne Spalierversion des Alberello Pugliese mit doppeltem Fruchtansatz.
BIO Bewirtschaftung der Weinberge: Ökologischer Landbau, keine Bewässerung und spontane Begrünung mit Gründüngung.
Erntezeit: ab Mitte September per Handlese
Ertrag: 6000-7500 kg je Hektar, was rund 40-50 hl Wein je Hektar entspricht
Pflanzung der Rebstöcke im Jahr 1990 auf einer Höhe von 365 m über dem Meeresspiegel
Größe der Lage: acht Hektar bei Nord-Südlicher Ausrichtung der Reblagen mit einer Stockdichte von 4000 Rebstöcke pro Hektar
Vinification: Spontane Gärung des Mosts bei Hautkontakt für zehn bis fünfzehn Tage bei kontrollierter Temperatur und nur mit autochthonen Hefen. Open-Cycle-Verfahren mit häufigem Abpumpen des Mostes über den Trester. Natürliche malolaktische Gärung. Keine Zugabe von Sulfiten während des gesamten Vinifizierung-Prozess. Erst nach dem Ende des Malolaktikums geht die Wiedereingliederung der Sulfite während der Vinifizierungsschritte verloren, um den ursprünglichen natürlichen Wert wiederherzustellen.
Alkoholgehalt: 15% Vol.
Reifung: erfolgt für sechs Monate in Edelstahltanks, weitere sechs Monate in slawischen Eichenfässern mit der Anwendung von Musiktherapie für den Schönungsprozess des Weins, und sechs Monate Verfeinerung auf der Flasche.
Merkmale: Rubinrote intensive Farbe mit violetten Reflexen. Duft und Geschmack typisch fruchtig nach Beeren und leicht nach schwarzer Sauerkirsche und Zwetschgen mit einigen würzigen und balsamischen Noten. Eine perfekte Balance zwischen Geschmeidigkeit, Frische und Mineralität. Nachgeschmack von gerösteten Mandeln, typisch für ein natürliches authentisches Primitivo von Gioia del Colle.
Beste Serviertemperatur: 18-20°C
Speisenempfehlung: ideal mit aromatischen Speisen wie guter Pasta, gebratenem Rindfleisch, Wild, gegrilltem Fleisch sowie Fisch und gereiftem Käse.

Weitere Produkte von Fatalone in unserem Sortiment:

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch